Logo HygCen

HygCen Herzensprojekte

Unsere aktuellen Hilfsprojekte

Danke sagen
Lokal unterstützen
Soziales Engagement

Was sind unsere Herzensprojekte?

„Mensch sein heißt verantwortlich sein.“ – das Leitmotiv des Unternehmensleitbilds der HygCen Germany GmbH.

Daher haben wir uns im Team gefragt, was können wir machen um Danke zu sagen und diejenigen zu unterstützen, die Hilfe benötigen. So wählt jeder Leitende mit seinem Team (> 10) jährlich je ein Hilfsprojekt aus, welches unterstützt werden soll.

Sprachheilkindergarten

Der evangelische Sprachheilkindergarten der Diakonie Westmecklenburg gGmbH betreut seit vielen Jahren Kinder, deren Sprachentwicklung beeinträchtigt ist. In der Einrichtung auf dem Großen Dreesch werden in 5 Gruppen jeweils 11 Kinder von einer Erzieherin und einer Logopädin begleitet und therapiert. Die Einrichtungsleitung, Frau Inis Bebernitz, war sehr erfreut, dass ihr Team für ein Herzensprojekt der HygCen Germany GmbH ausgewählt wurde. Die Spende in Höhe von 500,00 € wird für die Beschaffung eines neues Trampolins für den Sport- und Bewegungsraum verwendet.

Der Wünschewagen – letzte Wünsche wagen

Der Wünschewagen begleitet und betreut schwerstkranke Menschen jeden Alters bei der Erfüllung ihres letzten Wunsches. Wenn das Leben sich dem Ende zuneigt, treten oftmals unerfüllte Träume in den Vordergrund. Egal, ob die eine Reise an einen lebensgeschichtlich bedeutsamen Ort, ein gemeinsamer Familienausflug, der Besuch eines Konzertes oder einer Sportveranstaltung. Ein speziell zu diesem Zweck konzipierter Krankentransportwagen sorgt während der Reise sowohl für die beste medizinische Ausstattung als auch für eine angenehme Atmosphäre für den Fahrgast und seine Begleitung.

 Das Projekt „Wünschewagen - Letzte Wünsche wagen“ ist ein reines Ehrenamtsprojekt und finanziert sich ausschließlich über Spenden. Frau Steinicke vom ASB-LV Mecklenburg-Vorpommern e.V. nahm die Spende über 500,00 € von Frau Julia Rabold dankbar entgegen.


Eine dritte Siegesgöttin für den Burggarten

Der Verein der Freunde des Schweriner Schlosses e.V. engagiert sich für die Rekonstruktion der „sitzenden, kranzwerfenden Viktoria“. Diese Siegesgöttin ist eines der herausragenden Meisterwerke von Christian Daniel Rauch, dem Berliner Bildhauer, nach dessen Entwürfen auch die beiden stehenden Viktorien auf der Hauptturmterasse gefertigt wurden. Die HygCen Germany GmbH unterstützt die Rekonstruktion der Siegesgöttin mit einem Scheck im Wert von 500,00 €, der am 28.01.2022 übergeben wurde. Insofern kommt der Verein der Freunde des Schweriner Schlosses e.V. seinem Ziel ein Stück näher, dass das Schloss- und Residenzensemble weiter an Authentizität gewinnt und die Bemühungen der Stadt Schwerin und des Landes Mecklenburg-Vorpommern um Anerkennung als Weltkulturerbe eventuell Wirklichkeit werden.

Schwerins erster barrierefreier Spielplatz

Seit dem Frühjahr 2021 betreiben die Dreescher Werkstätten gGmbH das inklusive Bistro „Vielfalter“ im Schweriner Zoo. Daneben entsteht der erste barrierefreie Spielplatz in Schwerin. Der Spielbereich soll so gestaltet werden, dass auch Kinder im Rollstuhl oder mit Gehhilfen selbstständig dort spielen können. Die barrierefreie Bistroumgebung soll in eine barrierefreie Spielfläche übergehen, auf der eine Spielkombination mit Rampe und Spielangeboten für alle Kinder entstehen soll. Knapp die Hälfte der benötigen Summe, nämlich 11.000,00 €, ist in der ersten Fundraisingaktion zusammengekommen. Durch die Spende der HygCen Germany GmbH in Höhe von 500,00 € kommt die Dreescher Werkstätten gGmbH der gesellschaftlichen Teilhabe der kleinen und kleinsten Schweriner*innen ein Stück näher.

Ein Naturschutzgebiet für Kinderseelen

In den stationären Einrichtungen der SOZIUS Kinder- und Jugendhilfe wohnen Kinder und Jugendliche, die aus den unterschiedlichsten Gründen für einen bestimmten Zeitraum nicht in ihren Herkunftsfamilien leben können. Die SOZIUS KJH hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, für diese Kinder und Jugendlichen da zu sein, ihnen ein schönes Zuhause auf Zeit zu schenken und ihnen jeden Tag etwas Gutes zu tun.

Dank Spendern und Unterstützern können den Kindern und Jugendlichen ganz besondere Erlebnisse ermöglicht werden, wie beispielsweise Ferienreisen oder Reitstunden. Die Spende der HygCen Germany GmbH in Höhe von 500,00 € findet für die nächsten schönen Ausflüge Verwendung.

Kindertafel der Schweriner Tafel e.V. - Open-Air-Veranstaltung

Zum wiederholten Male unterstützte die HygCen Germany GmbH die Kindertafel der Schweriner Tafel e. V. mit einer Spende im Wert von 500,00 €.

Diese wurden genutzt, um im Rahmen einer dezentralen Open-Air-Veranstaltung im gesamten Stadtteil Großer Dreesch die Vereinsarbeit näher zu bringen.

Im Ehrenamt als stellv. Vorstandsvorsitzender des Vereins unterstützte unser Mitarbeiter Herrn Christian Barsig in Zusammenarbeit mit dem Schweriner Tafel e.V. unter anderem die Durchführung einer Tombola, eines Kuchenbasars sowie die Ausgabe von Gemüse aus dem Tafelgarten gegen eine Spende.

Kindertafel der Schweriner Tafel e.V. - Alpakahof am Iserberg

Im Wert von 500,00 € finanzierte die HygCen Germany GmbH für eine Gruppe von Kindern der Schweriner Kindertafel einen Tagesausflug zum Alpakahof nach Grevesmühlen.

Unter Begleitung von Herrn Christian Barsig sowie einer pädagogischen Aufsicht der Schweriner Tafel e.V. führte der Inhaber Herr Marco Holter eine Alpakawanderung durch. Anschließend wurde der gesamte Alpakahof besichtigt und unter informativen Vorträgen rund um das Thema Alpaka für das leibliche Wohl gesorgt.

Kinder- und Jugendfeuerwehr Pampow

Zum zweiten Mal unterstützt die HygCen Germany GmbH den Feuerwehrverein Pampow e.V. mit einer Spende über 500,00 €. Der Verein engagiert sich wie folgt auch darin, Kindern unterschiedlichste Gefahrenpotenziale und deren Vermeidung nahe zu bringen.

Die Jugendbetreuer Benjamin Klein und Sara Steffen führten den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr die Entflammbarkeit von verschiedenen Gegenständen vor. Im Anschluss ging die Gruppe auf das Außengelände, um eine Fettexplosion vorgeführt zu bekommen. Dies kam auch bei den anwesenden Schulkindern der Gemeinde gut an. So können sich die Kleinen anschaulich merken, dass Fettbrände nicht mit Wasser gelöscht werden dürfen.

Bereits im Januar übergab die HygCen Germany GmbH eine Spende in Höhe von 500,00 € an die Kinder- und Jugendfeuerwehr Pampow. Diese wurde zum Kauf von Brandschutzbekleidung für die Kleinsten der Kinder- und Jugendfeuerwehr verwendet.

»Stolz sehen die Kleinen jetzt aus, wie die ganz Großen und nun müssen sie ihre private Kleidung nicht mehr schmutzig machen, wenn sie etwas spielen oder üben wollen«, so Frau Weizendörfer.

Weitere Herzensprojekte

Wenn Kinder zu früh auf die Welt kommen, einen Unfall haben oder plötzlich sehr schwer krank werden, dann ist plötzlich die ganze Familie gefordert und muss sich dieser besonderen Herausforderung stellen. Die Pro-Fil Kindernachsorge kann hier helfen.

Über die finanzielle Unterstützung von 500,00 € hinaus, spendete die HygCen Germany GmbH über 70 Stück des Unternehmensmaskottchens „Ganesha George“. Diese wurden an allen vier Standorten der Pro-Fil Kindernachsorge gGmbH weiterverteilt.

Im Schweriner Hospiz am Aubach pflegen, begleiten und betreuen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unheilbar Kranke in ihrer letzten Lebensphase. Die Gäste verweilen im Hospiz durchschnittlich zwei bis vier Wochen. Während dieser Zeit wird ganzheitlich auf die Bedürfnisse der Gäste und ihrer Angehörigen eingegangen – immer im Sinne des Kranken und über dessen Tod hinaus.

Dankend nahm die stellvertretende Pflegedienstleitung Frau Heidi Marth die Spende in Höhe von 500,00 € entgegen.

Der Mittagstisch für Leib und Seele der Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai besteht seit 13 Jahren und in der Regel gibt es jeden Montag und Freitag eine warme Mahlzeit, zu der jeder kommen darf. Nicht nur Bedürftige nutzen diese, sondern auch Geschäftsleute und Urlauber, wobei jeder Gast um eine Spende von 1,00 € gebeten wird. Im Schnitt werden 60-90 Portionen von ehrenamtlichen Mitgliedern gekocht und ausgegeben.

Über die Spende in Höhe von 500,00 € hinaus, unterstützte Fr. Klinkhardt tatkräftig rund um die Lebensmittelzubereitung und Ausgabe.

Seit 2016 Projektunterstützung des Wohnheims der Diakonie Grevesmühlen durch monatliches Angebot der tiergestützten Therapie mit Alpakas vom Alpakahof am Iserberg Grevesmühlen.

Alpakas wirken durch ihre langsamen und sanften Bewegungen schon bei der Kontaktaufnahme sehr positiv, da sie erst zurückhaltend reagieren. Das deutliche Feedback, das Alpakas durch Nähe und Distanz vermitteln, ist ein Angebot, das Interaktion ohne Worte und Mimik ermöglicht. Jedes Kind kann in seinem eigenen Tempo zugehen. Die Alpakas werden es dabei nicht bedrängen.

Die Projektunterstützung umfasst die Einzel- und Gruppenarbeit mit Alpakas, um Kindern einmal im Monat oder nach Bedürfnis bzw. nach dem Krankheitsbild ausgelegt (z. B. Förderung der Motorik, der taktilen und visuellen Wahrnehmung, Förderung der Sprachebene oder Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstwertgefühls).

Je nach Krankheitsbild werden Kinder und Jugendliche mit Autismus, Down-Syndrom, Verhaltensauffälligkeit, geistiger Behinderung, Sprachentwicklungsverzögerung oder Zerebralparese gefördert.

Aus pädagogischer Sicht können verschiedene Ziele verfolgt und erreicht werden. Zum Beispiel:

  • Stärkung des Selbstbewusstseins

  • Stressabbau und Entspannung

  • Aufbau psychischer Stabilität

  • Zunahme der Reaktion des Kindes auf soziale Reize

  • Aufrechterhalten prosozialen Verhaltens

Die HygCen Germany GmbH hat die Schweriner Tafel mit einer Spende von 250 Masken als Mund- und Nasenschutz unterstützt. Genäht wurden die Masken von der Firma RED REBANE GmbH.

Der Tafel Schwerin e.V. wurde am 7. September 1995 gegründet und beliefert Ausgabestellen in Hagenow, Ludwigslust, Crivitz, Gadebusch, Schwerin, Lankow, Rehna, Boizenburg und Lübtheen, die jeweils wöchentlich gespendete Lebensmittel an bedürftigen Menschen verteilen. Darüber hinaus organisiert der Tafel Schwerin e.V. in den Schweriner Sozialkaufhäusern im Mueßer Holz und Lankow die Begegnungsstätten. Täglich werden 20 bis 30 Menschen mit einem Frühstück und einem preiswerten Mittagessen versorgt. Aufgrund der Nachfragen durch Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen wurden 2007 die Kindertafeln im Mueßer Holz, 2009 in Lankow und 2011 in der Altstadt eingerichtet. Es werden wöchentlich 1.300 bedürftige Schulkinder in Schwerin, Gadebusch und Ludwigslust mit Zutaten für ein Frühstück oder einem Frühstücksbeutel sowie täglich 50 - 80 Kinder mit einem kostenlosen Mittagessen versorgt.1

1 Quelle: https://www.schweriner-tafel.de

Seit 2020 ist die HygCen Germany GmbH aktives unterstützendes Mitglied in der privaten Marketinginitiative „Lebenshauptstadt Schwerin“.

Erstmals ist mit der kommunikativen Klammer "Lebenshauptstadt Schwerin" eine gemeinsame Kampagne für den Standort Schwerin entstanden, welche die Hauptstadt des Landes zum Leben mit viel Leidenschaft in den Mittelpunkt rückt.

Innerhalb dieses Projektes rief die Stadt Schwerin zur Nominierung von sogenannten „Corona Heroes“ auf und die HygCen Germany GmbH stellte den Gewinnern 3 x 500€ zur Verfügung.

Bei der Aktion LEOmanie unterstützen Sponsoren den Bau einer neuen Löwenanlage des Schweriner Zoos. Durch den Erwerb einer von 50 Kunststoff-Löwenskulpturen, zum Preis von 1.500,00€, werden die Förderer zu sogenannten „LEOmanisten“.

Darüber hinaus wurde der von der HygCen Germany GmbH erworbene Rohling durch Kinder der Kita gGmbH Löwenzahn in einem Malwettbewerb designt.

Der auf „Leopold“ getaufte Löwe wurde des Weiteren der Kindertagesstätte gespendet und ist nun auf dem Gelände, angrenzend zur HygCen Germany GmbH, beheimatet.

ANFRAGE
TELEFON
ANFAHRT

Anfrage senden

* Pflichtfelder
HygCen garantiert Ihnen, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und ausschließlich im Zuge Ihrer Prüfanfrage zu nutzen.

Jetzt Kontakt zu uns aufnehmen!

Sie erreichen uns unter folgender Telefonnummer:
+49 (0) 385 5682 65

Anrufen!

Kommen Sie gerne auch direkt zu uns nach Schwerin!

Sie finden uns hier:
HygCen Germany GmbH
Bornhövedstrasse 78
19055 Schwerin

Route Planen!