EN  /  DE

Sie sind hier:  Informationen / Newsarchiv
Informationen

Kontakt

HygCen Germany GmbH

Akkreditiertes Prüflaboratorium
für Hygiene und Medizinprodukte

+49 (0) 385 5682 65
+49 (0) 385 5983 74
info@hygcen.de

Zur Vereinheitlichung der Vorschriften für die Akkreditierung und Marktüberwachung war im Jahr 2008 die EU-Verordnung 765/2008 erlassen worden. Auf dieser Grundlage wurde im Jahr 2010 die "Deutsche Akkreditierungsstelle" (DAkkS) gegründet, die seither als einzige Stelle in Deutschland für die Akkreditierung und Überwachung von Laboratorien und Zertifizierungsstellen zuständig ist.

Quantitative Analyse praxisrelevanter Anschmutzung in Endoskopen zur Charakterisierung der Reinigungsleistung von Reinigungs-Desinfektionsgeräten (RDG). Optisch "saubere" Prüfkörper können noch messbare Konzentrationen von Proteinen aufweisen.

In der Zahnarztpraxis gebräuchliche Hand- und Winkelstücke sind Medizinprodukte. Das Medizinproduktgesetz fordert vor erneuter Anwendung am Patienten eine rückstandsfreie Aufbereitung.

Ringversuch zur Standardisierung einer praxisrelevanten Prüfanschmutzung zur vergleichenden quantitativen Bewertung der Reinigung in Anlehnung an EN ISO 15883 – Versuchsbeschreibung

Hygcen Group Impulse Ausgabe Mai 2009:

Johann Nestroy in Lumpazivagabundus: „Da streiten sich die Leut herum ... Am End weiß keiner nix.“

 

Hygcen Group Impulse Ausgabe März 2007:

GESUCHT

Tuberkulozid wirksame Instrumentendesinfektionsmittel Dienliche Hinweise an die ZLG (Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten) oder jede Benannte Stelle

Stellungnahme zur Erfordernis der Typprüfung von Waschmaschinen für textile Medizinprodukte

Hygcen Group Impulse Ausgabe Mai 2006:

Wie aus der Abbildung ersichtlich, wird ein wiederaufbereiteter Einwegartikel mit dieser Kennung ausgeliefert. In diesem Zusammenhang soll hier nicht auf die Problematik der Aufbereitung von Einwegartikeln eingegangen werden, sondern vielmehr die Problematik um solch ein Label

diskutiert werden.

Hygcen Group Impulse Ausgabe März 2006:

Die „Akkreditierung“ ist in keiner Weise geschützt. Daher ist davor zu warnen, die „Akkreditierung“ alleine als besondere Qualifikation ungeprüft anzuerkennen.

Qualifizierte Prüfung der Reinigungsleistung von sechs Reinigern für die Aufbereitung von thermolabilen Endoskopen durch quantitative Analysen

Kontakt

HygCen Germany GmbH

Akkreditiertes Prüflaboratorium
für Hygiene und Medizinprodukte

+49 (0) 385 5682 65
+49 (0) 385 5983 74
info@hygcen.de