EN  /  DE

Sie sind hier:  Informationen / Impulse
Informationen

Kontakt

HygCen Germany GmbH

Akkreditiertes Prüflaboratorium
für Hygiene und Medizinprodukte

+49 (0) 385 5682 65
+49 (0) 385 5983 74
info@hygcen.de

Die achte Ausgabe der HygCen-Fachinformationen „Impulse“ widmet sich der Aufbereitung von Endoskopen.

Bei den Europäischen Normen zur Ermittlung der viruziden Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln und -verfahren im Bereich der Humanmedizin wurden in den letzten Monaten erhebliche Fortschritte erzielt. Betroffen ist vor allem die viruzide Flächendesinfektion, aber auch die Testmethodik für die Prüfung viruzider Händedesinfektionsmittel.

Seit 2.4.2015 gibt es neue VAH-Anforderungen zur Zertifizierung von chemischen Desinfektionsverfahren. Die HygCen-Fachinformation „Impulse“ berichtet.

Neue Leitlinie für viruzide Flächendesinfektionsmittel und deren Bedeutung für den Anwender

Hygcen Group Impulse Ausgabe Mai 2009:

Johann Nestroy in Lumpazivagabundus: „Da streiten sich die Leut herum ... Am End weiß keiner nix.“

 

Hygcen Group Impulse Ausgabe März 2007:

GESUCHT

Tuberkulozid wirksame Instrumentendesinfektionsmittel Dienliche Hinweise an die ZLG (Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten) oder jede Benannte Stelle

Hygcen Group Impulse Ausgabe Mai 2006:

Wie aus der Abbildung ersichtlich, wird ein wiederaufbereiteter Einwegartikel mit dieser Kennung ausgeliefert. In diesem Zusammenhang soll hier nicht auf die Problematik der Aufbereitung von Einwegartikeln eingegangen werden, sondern vielmehr die Problematik um solch ein Label

diskutiert werden.

Hygcen Group Impulse Ausgabe März 2006:

Die „Akkreditierung“ ist in keiner Weise geschützt. Daher ist davor zu warnen, die „Akkreditierung“ alleine als besondere Qualifikation ungeprüft anzuerkennen.

Kontakt

HygCen Germany GmbH

Akkreditiertes Prüflaboratorium
für Hygiene und Medizinprodukte

+49 (0) 385 5682 65
+49 (0) 385 5983 74
info@hygcen.de