EN  /  DE

Sie sind hier:  Informationen
Informationen

Kontakt

HygCen Germany GmbH

Akkreditiertes Prüflaboratorium
für Hygiene und Medizinprodukte

+49 (0) 385 5682 65
+49 (0) 385 5983 74
info@hygcen.de

Schweriner Stadtpräsident zu Besuch bei HygCen

Stadtpräsident Stephan Nolte besichtigte im August das Laborgebäude von HygCen Germany. Hintergrund: Die Firma beteiligt sich an der Verkaufsausschreibung des historischen Gebäudes und hat selbst ein Nutzungskonzept eingereicht – geplant ist ein Fachärztezentrum.

Unter dem Projektnamen „Seeblick“ soll so langfristig ein weiterer Mittelpunkt in der als Wohnviertel immer beliebteren Werdervorstadt geschaffen werden – die Schweriner Volkszeitung (SVZ) berichtete. Der Stadtpräsident ließ sich von HygCen Germany Geschäftsführer Dr. med. univ. Sebastian Werner durch die Firmenräumlichkeiten führen. Dabei konnte er auch selbst „Laborluft schnuppern“. Das Gebäude Bornhövedstraße 78 diente seit seiner Erbauung Anfang des 20. Jahrhunderts als städtisches Armen- und Waisenhaus, während und nach dem 2. Weltkrieg als Hilfslazarett und später bis 1974 als Frauenklinik "Seeblick". Sogar ein Teil der HygCen-Belegschaft wurde hier geboren. Kein Wunder also, dass HygCen mit Herzblut am historischen Gebäude hängt. Auch vom täglichen Geschäft des Prüflabors konnte sich Stadtpräsident Nolte einen Überblick verschaffen: Es gehe vor allem um Patientensicherheit im Gesundheitswesen, erklärte Geschäftsführer Dr. med. univ. Werner gegenüber der SVZ.

Kontakt

HygCen Germany GmbH

Akkreditiertes Prüflaboratorium
für Hygiene und Medizinprodukte

+49 (0) 385 5682 65
+49 (0) 385 5983 74
info@hygcen.de