EN  /  DE

Sie sind hier:  Informationen
Informationen

Kontakt

HygCen Germany GmbH

Akkreditiertes Prüflaboratorium
für Hygiene und Medizinprodukte

+49 (0) 385 5682 65
+49 (0) 385 5983 74
info@hygcen.de

Infektionsrisiko durch Übertragungsinstrumente in der Zahnarztpraxis

In der Zahnarztpraxis gebräuchliche Hand- und Winkelstücke sind Medizinprodukte. Das Medizinproduktgesetz fordert vor erneuter Anwendung am Patienten eine rückstandsfreie Aufbereitung.

Diese ist mit geeigneten validierten Verfahren durchzuführen, um die Sicherheit und Gesundheit von Patienten und Anwendern nicht zu gefährden.

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt eine maschinelle thermische Aufbereitung der Hand und Winkelstücke, um sowohl eine innere als auch eine äußere Reinigung und Desinfektion zu erzielen. In der Praxis findet zwischen den einzelnen Benutzungen jedoch häufig nur eine äußere Reinigung und Desinfektion statt.

 

Kontakt

HygCen Germany GmbH

Akkreditiertes Prüflaboratorium
für Hygiene und Medizinprodukte

+49 (0) 385 5682 65
+49 (0) 385 5983 74
info@hygcen.de